Ankunft des Abends



Und wieder fliegen dir aufeinander geschichtete Steine um die Ohren.

Zwischen den Häusern und Geschichten wird das abendliche Licht geschächtet.

Die Achsen des Buses zucken nichtssagend ihre Achseln.

Warum gerade diese Stadt zum Abendmahl einlädt.

Die Sterne grinsen und selbst die Meteoriten schwärmen davon,

dort, wo die Erörterungen bellen.

 

© Günter Zabel

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Günter Zabel

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.